Stiftungspreis erhalten

Junge Menschen zu motivieren, ihre beruflichen Ziele zu entwickeln und Chancen zu ergreifen, das ist das Ansinnen des Projektes „Ein Tag Azubi“ der Wirtschaftsjunioren, welches am 6. Juni 2019 mit dem Stiftungspreis der Bremerhavener Wirtschaft ausgezeichnet wurde. Die Preisverleihung fand beim Frühjahrskonvent der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven statt. Dem Konvent gehören mehrheitlich die aktiven sowie die ehemaligen Plenar- bzw. Vollversammlungsmitglieder aus Bremerhaven an, Gäste aus Politik und Wirtschaft werden zu der jährlichen Veranstaltung eingeladen.
Hans-Christoph Seewald, Vizepräses der Handelskammer und Vorsitzender des Kuratoriums für den Stiftungspreis, übergab den mit 3.000 Euro dotierten Preis. Preisträger sind in diesem Jahr die Wirtschaftsjunioren Bremerhaven, die im Herbst 2018 den Aktionstag „Ein Tag Azubi“ in Bremerhaven angeboten hatten. Seewald lobte in seiner Laudatio die Aktion der Wirtschaftsjunioren, die benachteiligten Jugendlichen die Chance auf berufliche Perspektiven gibt: „Das Kuratorium des Stiftungspreises beeindruckte das Projekt ´Ein Tag Azubi´, da zwei reale Probleme ganz konkret angegangen werden: Zum einen die Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit von einigen jungen Menschen, die Schwierigkeiten haben, den eigenen Weg in das Berufsleben zu finden. Zum andern der Fachkräftemangel, der aus Sicht der Wirtschaft ein besonders drängendes Risiko für den Geschäftserfolg der Unternehmen darstellt“. 
Beim Aktionstag hospitierten 33 junge Menschen mit Startschwierigkeiten beim Übergang von der Schule in den Beruf für einen Tag als Azubis in 15 Bremerhavener Unternehmen. Als Bilanz der Aktion wurden sechs konkrete Vorstellungsgespräche vereinbart und ein Praktikumsplatz vergeben. Die Wirtschaftsjunioren planen auf Grund der guten Rückmeldungen von Seiten der Jugendlichen und aus der Unternehmerschaft Bremerhavens weitere Aktionstage.
 
Der Stiftungspreis der Bremerhavener Wirtschaft wird seit 2001 als Auszeichnung alle zwei Jahre an Initiativen oder Personen vergeben, die sich in Bremerhaven um Bildung, Erziehung, Kunst, Kultur, Sport und Gesellschaft verdient gemacht haben. 
Die Stiftung der Bremerhavener Wirtschaft wurde aus Anlass des 125-jährigen Bestehens der Industrie- und Handelskammer Bremerhaven mit 22 Bremerhavener Unternehmen ins Leben gerufen. Mit der Stiftung will die Bremerhavener Wirtschaft ihre Verantwortung und ihr Engagement für den Standort Bremerhaven unterstreichen. Die Stiftungsgelder dienen einer nachhaltigen Belebung und Stärkung des gesamten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens für Bremerhaven und seine Bevölkerung